Etappe 2 – Über· ​nachtung

Am Anfang von der Etappe:

nicht barriere · frei:

im Wald · gast · haus am Borstein.
Das Wald · gast · haus ist vor dem Felsenmeer.
Das Wald · gast · haus hat einen schönen Aus · blick.
Das Wald · gast · haus hat Montag und Dienstag zu.
Die Pilger*in muss sich an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06254 1267
Internet · seite: www.waldgasthaus-am-borstein.de

nicht barriere · frei:

im Gasthaus – Pension Felsenmeer.
Das Gast · haus ist in Beedenkirchen.
Die Pilger*in muss sich an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06254 555
Internet · seite: www.gasthaus-felsenmeer.de

teilweise barriere · frei:

im Freizeit · heim Beedenkirchen.
Das Freizeit · heim ist in Beedenkirchen.
Einzelne Personen müssen sich bei Frau Bergoint an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06254 7178
E-Mail: kirchengemeinde.beedenkirchen@ekhn-net.de
Gruppen müssen sich bei Axel Henkel an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06151 497910
E-Mail: a.henkel@sjp-darmstadt.de
Internet · seite: www.gruppenhaus.de/beedenkirchen

barriere · frei:

im Gäste · haus vom Gast · haus Traube.
Das Gast · haus ist in Reichenbach.
Das Gast · haus liegt nicht direkt am Pilger · weg.
Das Gast · haus liegt an den Varianten.
Die Wirts · leute freuen sich auf Pilger*innen.

Sie bieten besondere Hilfen an:

  • Gepäck · transport zum nächsten Ziel
  • Lunch · pakete
  • Trocken · raum

Die Pilger*in muss sich im Gast · haus Traube an · melden.
Das Gast · haus Traube ist nicht barriere · frei.
Die Telefon · nummer ist: 06254 943355
Die Handy · nummer ist: 0151 425 94 335
E-Mail: gasthaus-zurtraube@gmx.de
Internet · seite: www.zurtraube-lautertal.de

Am Ziel von der Etappe:

barriere · frei:

im Bildungs · haus von der deutschen Renten · versicherung bei der Eleonoren-Klinik.
Das Bildungs · haus ist im Ober · dorf von Winterkasten.
Der Pilger · weg kommt da vorbei.
Der Weg ist eben.
Er ist geteert.
Die Pilger*in muss sich bei Frau Friedrich an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06255 3021164
Internet · seite: www.eleonoren-klinik.de

Die Pilger*in kann von Winterkasten noch eine halbe Stunde weiter· rollen.
Dann ist sie in Lindenfels.

 

barriere · frei:

im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels.
Das Haus ist eine kleine Jugend · herberge von dem Verein KuBus.
Die Pilger*in muss sich an · melden.
Der Weg zum Albert-Schweitzer-Haus ist geteert.
Er geht etwa 1 Kilometer berg · ab.
Die Telefon · nummer ist: 06255 2451.
Internet · seite: www.albert-schweitzer-haus.com

teilweise barriere · frei:

in der Pension Zur Ludwigshöhe in Lindenfels.
Am Eingang ist 1 Stufe.
Die Stufe ist niedrig.
Im Zimmer ist ein Bad.
Das Bad ist eben.
Im Bad gibt es keine Halte · griffe.
Die Pilger*in muss sich an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06255 300983
Internet · seite: www.zur-ludwigshoehe.de

nicht barriere · frei:

im Gast · haus Waldschlösschen in Lindenfels.
Die Wirts · leute freuen sich auf Pilger*innen.

Sie bieten besondere Hilfen an:

  • Gepäck · transport zum nächsten Ziel
  • Lunch · pakete

Die Pilger*in muss sich an · melden.
Die Telefon · nummer ist: 06255 968190
Internet · seite: www.waldschloesschen-lindenfels.de