Etappe 6 – Pilgern

(Foto: Brigitte Apfel)

Info · tafel

Auf der Info · tafel sieht die Pilger*in:

  • die Weg · strecke
  • besondere Orte
  • barriere · freie WC
  • barriere · freie Über · ​nachtung
  • barriere · frei essen und trinken
  • Stempel · stellen
  • Pilger · empfänge
  • Tipps

An diesen Orten gibt es eine Info · tafel:

  • am Natur · ​freunde · ​haus Kohlhof
  • im Garten von der Jesuitenkirche in Heidelberg

An der Info · tafel 6 geht die Etappe 6 los.
An der Info · tafel 7 ist der Pilger · weg zu Ende.

Die Pilger*innen folgen einem Zeichen.

Das Zeichen ist ein gelber Pilger · beutel.
Ab jetzt immer weiter diesem Zeichen folgen.

Stempel · stellen

 

Dort gibt es einen Pilger · stempel.
Die Pilger*in stempelt den Stempel in den Pilger · pass.

Das heißt:

  • Ich bin diese Etappe ge · pilgert.
  • Ich bin an · gekommen.

An diesen Orten gibt es Stempel und Info · blätter:

Weißer Stein

  • im Gast · haus Zum Weißen Stein: am Tresen

Kohlhof

 

  • im Natur · ​freunde · ​haus am Empfang

Heidelberg

 

  • im Hostel 68:
    Die Pilger*in muss zuvor an · rufen: 0151 40 72 36 47
  • in der Jesuitenkirche:

    Die Pilger*in geht in die Kirche.
    In der Kirche ist auf der linken Seite ein Aus · gang.
    An diesem Ausgang geht die Pilger*in hin · aus.
    Sie steht in dem schönen Garten.
    Die Pilger*in schaut auf die Info · tafel.
    Der Pilger · kasten ist neben der Info · tafel.

  • im Benediktiner · ​kloster Stift Neuburg:
    Der Stempel und das Info · blatt sind an der Kloster · pforte.
    Die Pilger*in muss klingeln.

Pilger · empfang

Die Pfarrer*in empfängt die Pilger*innen.
Die Pfarrer*in freut sich über Pilger · gäste.
Die Pfarrer*in hat einen Schlüssel für die Kirche.
Sie gibt den Pilger · segen.

Das heißt:

  • die Pfarrer*in spricht, betet oder singt mit den Pilger*innen
  • die Pilger*innen sollen Kraft und Schutz für den Weg bekommen

An diesen Orten gibt es einen Pilger · empfang:

Heidelberg

In der Altstadt ist die Pilger · herberge: Hostel 68.
Das Hostel 68 ist auf dem Pilger · weg.
Die Herbergs · leute sind schon weit ge · pilgert.
Die Pilger*in muss an · rufen.
Die Telefon · nummer ist: 0151 40723647
Die Mail · adresse ist: frankgkboehm@hotmail.com

Die Pilger*in kann dort:

  • über · ​nachten
  • sich informieren

Die Pilger*in bekommt:

  • ein Pilger · menü
  • eine Pilger · führung durch Heidelberg

Der Camino Incluso endet an der Jesuitenkirche.
Die Kirche ist offen.
In der Jesuitenkirche arbeiten viele Menschen.
Es gibt einen Pilger · empfang.
Die Pilger*in erhält ihre Pilger · urkunde.
Die Pilger*innen müssen bei Frank Böhm an · rufen.
Die Telefon · nummer ist: 0151 40 72 36 47
Die Pilger*in kann auch eine Mail schreiben.
Die Mail · adresse ist: frankgkboehm@hotmail.com